Am Freitag, 17.Februar 2023 ab 19:00 Uhr

Jahresauftakt STIFTUNG PS.SPEICHER und FörderFreunde PS.SPEICHER und Vortrag "Über Grenzen" mit Margot Flügel-Anhalt

Foto: Margot Flügel-Anhalt Foto: Margot Flügel-Anhalt
Foto: Margot Flügel-Anhalt
Foto: Margot Flügel-Anhalt Foto: Margot Flügel-Anhalt
Foto: Margot Flügel-Anhalt
Foto: Margot Flügel-Anhalt Foto: Margot Flügel-Anhalt
Foto: Margot Flügel-Anhalt

Neben Informationen, was für das neue Jahr alles geplant ist und ausstellungstechnisch neu angeboten wird, wird an diesem Abend eine ganz besondere Abenteurerin anwesend sein und von ihren Erlebnissen erzählen: Margot Flügel-Anhalt, die mit ihrem Dokumentarfilm ‚Über Grenzen‘ und ihrer Reise auf einer 125er Honda deutschlandweit Aufsehen erregt hats, berichtet über Ihre Motorradreise, die über 17 Grenzen ging, und wie alles begann.

In ‚Über Grenzen‘ beschreibt Sie, wie sie sich mit 64 Jahren zum ersten Mal in ihrem Leben auf ein Motorrad setzt – und auf und davon fährt! Los geht’s in ihrem Dorf in Nordhessen und danach 117 Tage und 18.046 Kilometer lang durch Osteuropa und Zentralasien.

Die Bikerin überquert nicht nur die Grenzen von 18 Ländern, sondern auch die zwischen Menschen fremder Sprache und Kultur – und vor allem ihre eigenen: Alleine als ältere Frau unterwegs auf einer kleinen Reiseenduro, vorbei an atemberaubend schönen wie rauen Landschaften, über die Wolga und das Pamir-Gebirge, durch u.a. Polen, Ukraine, Tadschikistan, den Iran und die Türkei.

Vier Zeitzonen, 18 Länder, 117 Tage, 18.046 Kilometer: Es ist eine Mammutreise, die Margot Flügel-Anhalt in ‚Über Grenzen‘ durch Osteuropa und Zentralasien antritt – allein auf einem kleinen Motorrad.
Sie hat während ihrer Tour außer geografischen auch kulturelle und immer wieder physische Grenzen überwunden. Ihre Geschichte zeigt eindrucksvoll, dass es nur ein wenig Mut braucht, um auch im fortgeschrittenen Alter neue Wege zu erkunden. Der Aufbruch ist das Schwierigste, das Unterwegssein ist leicht und schön, meint sie im Nachhinein dazu.

Neben eindrucksvollen Fotos und Filmausschnitten wird Margot Flügel-Anhalt auch aus ihrem Buch lesen, das anschließend natürlich erworben und von ihr signiert werden kann.

Übrigens: Erst im Spätherbst 2018 – Monate nach ihrer langen Tour – besteht sie die Prüfung für ihren Motorrad-Führerschein. Für ihre Mammutreise auf der 125er Enduro durch Osteuropa und Zentralasien reichte ihr „alter Lappen“, der frühere graue Führerschein.

Der Eintritt kostet 10,- €; FörderFreunde haben freien Zugang. Tickets gibt es im Vorverkauf im PS.SPEICHER oder an der Abendkasse.

Um dem Team der FörderFreunde die Planung zu erleichtern, werden Interessierte gebeten, sich im Büro der FörderFreunde unter Tel. 05561 92320 270 bzw. per E-Mail an ursula.raschke@ps-speicher.de vorab anzumelden.

Motorfans aufgepasst!

Werden auch Sie FörderFreund und unterstützen Sie uns bei der Gestaltung und dem Erhalt einer der weltweit größten Sammlungen historischer Fahrzeuge in Einbeck.

Ihre Vorteile als FörderFreund:

Mehrfach kostenloser Eintritt in den PS.SPEICHER.
Kostenlose Teilnahme an unseren Vortragsveranstaltungen, Events und Previews.
Regelmäßige Infos rund um den PS.SPEICHER.

Machen Sie mit! Bereits ab 60€ im Jahr sind auch Sie dabei!

Informationen zum Verein gibt es hier auf unserer Webseite und auch persönlich auf einer unserer nächsten Veranstaltungen.

Wir freuen uns auf Sie!