Am Freitag, 15.November.2019 ab 19:00 Uhr

Sibylle Anderl: Kosmische Dynamiken - Menschliche Mobilität im Geschwindigkeitsspektrum des Universums

Wie wir heute wissen, sind die Dimensionen unseres Kosmos gigantisch: Unser Universum ist 13,8 Milliarden Jahre alt, sein beobachtbarer Durchmesser beträgt mehr als 90 Milliarden Lichtjahre. Der Ausschnitt in Raum und Zeit, in dem sich ein menschliches Leben abspielt, ist demgegenüber verschwindend klein. Das Dilemma des Astronomen, der sich die Natur des Alls größtenteils durch passive Beobachtungen erschließen muss, liegt in dieser Diskrepanz begründet. Doch auch wenn wir den allergrößten Teil des Universums mit Missionen nicht erreichen können, schicken wir Menschen Raketen und Weltraummissionen auf den Weg, um zumindest unsere nächste kosmische Umgebung nicht nur beobachtend sondern auch interaktiv zu erkunden. Die aktuellen Entwicklungen in der internationalen Raumfahrtindustrie - nicht zuletzt die Renaissance der bemannten Raumfahrt in den Vereinigten Staaten befeuert durch Investoren wie Elon Musk und Jeff Besos - haben diesbezüglich eine neue Euphorie entfachen können. Im Jahr des 50. Jubiläums der ersten Mondlandung wird dieser Vortrag die menschliche Mobilität im Kosmos beleuchten und schließlich zu astrophysikalischen Maßstäben in Beziehung setzen.

Sibylle Anderl, vielen bekannt als Redakteurin im Feuilleton und Wissenschaftsressort der Frankfurter Allgemeinen Zeitung und durch Auftritte in Wissenschaftssendungen im Fernsehen, hat Philosophie und Astrophysik studiert, in letzterem promoviert. Sie wird uns auf verständliche Weise diese eigentlich unfassbaren Dimensionen von Geschwindigkeit, Raum und Zeit und den Stand der derzeitigen Forschung und Erkenntnisse näherbringen.

Der Eintritt kostet 10,- €, FörderFreunde haben freien Zugang. Tickets gibt es im Vorverkauf im PS.SPEICHER, in der Tourist-Information in Einbeck oder an der Abendkasse. Nach der Veranstaltung besteht die Möglichkeit, in geselliger Runde bei Snacks und Getränken sich mit Gleichgesinnten auszutauschen.

Anmeldung zur Veranstaltung und weitere Informationen unter Tel. 05561 92320 270 bzw. per E-Mail an ursula.raschke@ps-speicher.de .

Hinweise zum Fotomaterial: S. Anderl